https://shop.myroadtoglory.net/image/cache/catalog/blog/35118935_1962754823775383_6508246797842907136_o-1170x600.jpg

Trainingsratgeber: FALSCHE ÜBUNGSREIHENFOLGE!

Und schon wieder gibt es einen neuen Trainingsratgeber für euch! Dieses Mal über das Thema: Übungsreihenfolge

Je öfter man im Studio die Leute beobachtet, umso klarer wird eigentlich, dass die meisten Leute wirklich keine Ahnung haben, in welcher Reihenfolge sie eigentlich am effektivsten trainieren sollten. Man sieht Leute, die beginnen mit Seitheben, danach an die Beinpresse gehen und daraufhin erst einmal schön die Waden durchpumpen, bevor dann die Bank beladen wird.

KOMPLETTER SCHWACHSINN!

Dementsprechend wollte ich unbedingt ein paar Worte und Regeln loswerden, damit dir genau das nicht passieren kann!

Wie viele Leute trainieren

Wie gesagt: die meisten Leute haben überhaupt keine Ahnung, wie man eigentlich sinnvoll einen Trainingstag gestaltet. Es gibt eine Million Übung aber von der Effektivität her gibt es nicht unbegrenzt viele Reihenfolgen.

Nicht verzagen, Jillinger fragen! Daher habe ich für euch nun die beste Lösung für wirklich effektive Trainingsgestaltung:
Military Press -> Schulterdrücken sitzend -> Aufrecht Rudern -> Seitheben -> hintere Schulter
Danach kommen dann die Isolationsübungen, die ungestört mit ausreichend Kraftpotenzial und voller Konzentration auf dem Zielmuskel ausgeführt werden.

Die meisten Leute haben überhaupt keine Struktur und versauen sich die effektive Nutzungsziehung aus ihrem Workout. Es wird blind eine Isolationsübung ausgeführt, dann eine Verbundübung und dann eine statische Übung die irgendwie gar nicht den Zielmuskel trifft.

Es ist schlichtweg falsch, auf gut Glück einfach alle Übungen für eine Muskelgruppe die man so kennt an einem Tag ohne Struktur und Sinn auszuführen.

Wie man es besser machen kann

VON GROß NACH KLEIN

Was bedeutet dies?

Nun, sagen wir dass ihr Brust und Schultern trainieren wollt. Wie macht ihr das am besten? Ihr ordnet die Übungen von GROß nach KLEIN. Welche Übungen sind die größten beim Brusttraining?

Bankdrücken -> Schrägbankdrücken -> Fliegende -> Cable Cross -> Butterfly

Beim Schultertraining?

Haltet ihr euch an diese Reihenfolge, habt ihr optimale Kraftlevel in den schweren Übungen, zudem noch ausreichend Power für die wichtigen Isolationsübungen.

Die Kraft in den „großen“ Übungen wird gesondert gefordert und direkt am Anfang abgefrühstückt. Zudem werden dort mehrere Muskeln trainiert, sodass er Verbund im Ganzen gefordert wird. 

Was lernen wir also? Trainiert die Muskeln erst mit Verbundübungen und macht DANACH die Isolationsübungen. Natürlich kann man für Vorermüdung mit einer Isolation starten. Hier ist man jedoch in fortgeschrittener Plangestaltung, die so individuell ist, dass dies nur auf die EIGENEN Schwachstellen anwendbar ist.

Die Basics werden immer funktionieren. Also haltet euch im Großen und Ganzen erstmal daran, bevor ihr spezifisch die Schwachstellen angeht!

Wollt ihr mehr solcher Grundprinzipien erklärt? Dann tut mir einen riesigen Gefallen und TEILT diesen Text öffentlich! Markiert zudem einen Freund, der von diesem Text profitieren kann!

ACHTUNG: Meinen unfassbar gefeierten Pump-Booster T1 ANTIVIRUS gibts mit Code RTG10 aktuell noch für 27 Euro!!! das sind knapp 13 Euro Ersparnis! Hier entlang: bit.ly/ANTIVIRUS_SALE

Ihr könnt natürlich auch Themenwünsche für die nächsten Ratgeber posten!

Bis demnächst,

euer Jil!

0Comments

For Comment you need to Login


© 2018 my road to glory - tailor made training plans