https://shop.myroadtoglory.net/image/cache/catalog/blog/32503741_1930510663666466_3768366569927737344_o-1170x600.jpg

Warum jeder Coach einen Coach braucht - DIE WAHRHEIT

In meinen vergangenen Videos kam vermehrt die Frage auf, wieso ICH nach 15 Jahren Trainingserfahrung immer noch einen Coach brauchen würde. Vielmehr kamen auch stimmen, wieso ich Coachings verkaufen kann, wenn ich mich selber coachen lassen. Eigentlich dachte ich, dass dieses Thema so selbstverständlich abzuhandeln ist, dass es keiner Äußerung bedarf. Jedoch fühle ich mich anlässlich der weiteren Videos ermutigt, hier einmal ein paar Worte zu zu verlieren.

#1: JEDER hat einen Coach

So ziemlich jeder dritte Kerl meiner Follower hat einmal Fußball in einem Verein gespielt. Daher sollte dies eigentlich geläufig sein: Denke einmal an die besten 10 Spieler der Welt. Spielen diese einfach Freestyle? Nein, sie haben einen Coach der das Spiel optimiert.
Jeder, der schon einmal eine lange Diät hinter sich hat, wird es wissen: irgendwann spielt die Psyche einem Streiche. Man erkennt seine eigenen Fortschritte nicht und dies ist der Tod im Bodybuilding. Dies verleitet einen nämlich dazu, überstürzte und schwachsinnige Dinge zu tun. Dinge, die einem nur schaden.
Unser Alltag besteht aus mehr Sachen als NUR Bodybuilding. Aus diesem Grund haben wir immer tausend Baustellen im Kopf, die unser Denken beeinflussen. Oftmals sind dies ZU VIEL Baustellen, um wirklich 100% Fokus auf den Körper zu legen. Deshalb hole ich mir einen Coach ins Boot, der mir in gewissen Bereichen das Denken abnimmt. So kann man effektiver mehrere Projekte gleichzeitig machen und verliert niemals den Fokus aufs Wesentliche.
Dies vermag wohl der größte Punkt zu sein: JEDER Coach den ich hatte, brachte mir neue Weisheiten und Geheimnisse bei. Meine meisten Fortschritte was Wissen angeht, kamen von Coaches. NICHTS ist wertvoller, als einen Coach zu haben, der gleichzeitig ein guter Lehrer ist.

Ist der Coach von Ronaldo ein besserer Spieler als er? Ich denke nicht. Wäre Ronaldo verloren komplett ohne Coaches? Nein. Wäre Ronaldo der beste (oder zweitbeste) Spieler der Welt ohne Coach? Gewiss nicht.

Boris Becker war und ist retrospektiv wahrscheinlich der beste Tennis-Spieler der je gelebt hat. Boris Becker hat seine ganze Karriere Trainer gehabt. Konnten diese besser spielen als er? Unmöglich. Haben sie das BESTE aus ihm herausgeholt? Jap.

Jeder Leistungssportler hat einen Trainer. Da es nie schadet, eine objektive Meinung zum eigenen Training zu haben.

Nur weil Bodybuilding eine Einzelsportart ist, bedeutet dies nicht, dass man auch auf sich allein gestellt sein muss.

#2: Man wird blind für eigene Fortschritte

Genau an diesem Punkt kommt ein Coach ins Spiel. Jemand, der dir eine Backpfeife gibt sofern du auf dumme Ideen kommst.

#3: Der Kopf ist voll....teilweise zu voll

#4: Man lernt nie aus

Aus diesem Grund ist in meinem persönlichen Coaching, wo du von MIR betreut wirst, ERWÜNSCHT dass du mich mit Fragen löcherst. Ich will dich zu der SCHLAUESTEN Person machen die du sein kannst, damit du alles über deinen Körper lernst und auch über das Coaching hinaus profitierst.

Aus all diesen Gründen spreche ich in meinem Coaching inklusive Betreuung eine 100%ige Erfolgs- und Zufriedenheitsgarantie aus. Wer sich an die Pläne hält, wird zu seiner BESTFORM kommen.

Höchste Individualisierung, Schwachstellen-Analyse und Beseitigung, flexibler Lebensmittelpool und Supplement-Beratung sorgen dafür, dass wir die FORM DEINES LEBENS aus dir herauskitzeln.

KOMM INS TEAM! Lass mich dich zu der besten Version deines Lebens bringen! bit.ly/Coaching_Jil

Poste mit DEINE FRAGEN zum Thema COACHING in die Kommentare! Markiere jemanden, der eine Transformation bitter nötig hat!

0Comments

For Comment you need to Login


© 2018 my road to glory - tailor made training plans